BadezimmerDIYHaus DekoKinderzimmerKücheSchlafzimmerShabby ChicWohnzimmer

Heimdekoration für den Anfänger

Bevor Sie mit Ihrem Projekt beginnen, denken Sie darüber nach, wie Sie den Raum nutzen werden. Zum Beispiel werden Sie im Schlafzimmer natürlich das Bett haben; aber werden Sie einen schönen Schrank wählen, der ein zentraler Punkt für den Raum wird, oder müssen Sie eine große Fläche für Ihre Trainingsgeräte freihalten? Werden Sie Ihr Esszimmer für formelle Unterhaltung nutzen oder werden Sie es in ein Heimbüro verwandeln? Es ist immer hilfreich, für jeden Raum einen Grundriss anzufertigen, bevor Sie tatsächlich anfangen. Messen Sie den Raum so aus, dass Sie bei der Auswahl Ihrer Möbel genug Platz haben, um alle Ihre Möbel unterzubringen.

Überlegen Sie als nächstes, wie oft Sie den Raum nutzen wollen. Dies wird Ihnen helfen, den Betrag, den Sie für Ihr Dekorationsprojekt ausgeben werden, die zu verwendenden Farben und die Möbelstücke, die Sie benötigen, zu bestimmen. Wenn Sie über ein knappes Budget verfügen, werden Sie für das Gästezimmer, das nur ab und zu genutzt wird, weniger ausgeben als für ein Hauptschlafzimmer, das Sie täglich nutzen werden. Außerdem ist das Gästezimmer ein großartiger Ort, um mit kühnen Farbtönen, extravaganten Gegenständen und unterschiedlichem Design zu experimentieren. Ein Elternschlafzimmer muss jedoch in einer vertrauten und beruhigenden Farbe gestaltet werden und gleichzeitig mit Möbeln ausgestattet sein, die praktisch und nützlich sind.

Abhängig von der Farbe werden Sie wahrscheinlich nicht ein ganzes Zimmer mit dieser Farbe streichen.  Das Hinzufügen von Kissen und Teppichen zu Ihrer Dekoration verleiht Ihrem Raum nicht nur Farbe, sondern sorgt auch für mehr Komfort. Akzente helfen Ihnen, Ihre Lieblingsfarbe hervorzuheben und werden zum Mittelpunkt Ihres Raumes.

Eine weitere Sache, die Sie bei der Auswahl der Farben für Ihr Zimmer berücksichtigen sollten, ist, welches Gefühl Ihr Raum ausdrücken soll. Warme Farben wie Rot, Orange und Gelb schaffen eine fröhliche Stimmung, und kühle Farben wie Blau, Grün und Violett wirken eher entspannt oder beruhigend.

Wenn Sie die Inneneinrichtung in Betracht ziehen, sollten Sie Ihr Zuhause als Ganzes betrachten, anstatt zu versuchen, jeden Raum mit einzigartigen Farben und Themen zu dekorieren. Bemühen Sie sich, in allen Ihren Räumen dasselbe Thema oder denselben Stil zu verwenden. Sie können Ihre Räume einheitlich gestalten, indem Sie ein Farbschema bilden. Wählen Sie drei oder vier Farben aus und verwenden Sie sie dann im ganzen Haus auf unterschiedliche Weise.

Sie möchten auf jeden Fall, dass Ihre Fensterdekoration funktionell ist. Ganz gleich, ob Sie elegante Vorhänge, einfache Stoffe oder Schattierungen hinzufügen; die Fensterdekoration wird ein großartiges, auffälliges Dekorationsstück sein.

Wenn Sie einen Raum dekorieren, wird die große Wandfläche oft einschüchternd. Das Hinzufügen von Wanddekorationen wie einer großen Uhr, einem Gemälde, Familienbildern oder vielen anderen Dekorationen kann einen langweiligen Raum zum Leben erwecken. Mit ein wenig Fantasie kann Ihre Wand von einer langweiligen Wand in eine langweilige verwandelt werden.

Diese Tipps für Anfänger sind nur der erste Schritt zur Schaffung eines Heims, das Ihre Persönlichkeit und Ihren Stil zum Ausdruck bringt. Wenn Sie einmal angefangen haben, werden Sie mit Ihren eigenen Ideen kommen und bald das Haus Ihrer Träume haben.

Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close